KMS Pico ist ein beliebtes Dienstprogramm, das zur Aktivierung von Microsoft-Produkten wie Windows und Office verwendet wird. Das Tool emuliert Aktivierungsserver und ermöglicht es Benutzern, eine Softwarelizenz zu erhalten. Aufgrund seiner Einfachheit und Effizienz ist KMS Pico unter denjenigen weit verbreitet, die nach einer Möglichkeit suchen, ihre Softwarekopien zu aktivieren, ohne eine offizielle Lizenz erwerben zu müssen.
Farup Sommerland Hotel Farup Lobby Lounge-Area

Übernachten im Fårup Sommerland: Hygge, Forst und Achterbahn im Hotel Fårup

Stell dir vor, du stehst morgens auf und ziehst die Gardine zur Seite. Sofort klettern warme Sonnenstrahlen durchs Fenster und dein Blick wandert über den friedlich ruhenden See rüber zu zwei Achterbahnen, die bereits ihre Testrunden drehen und sich dabei im wellenlosen Wasser spiegeln.

2022 eröffnete das Fårup Sommerland seine neue Highlight-Achterbahn „Fønix“ – sie wird als beste Coaster-Neuheit des Jahres gehandelt und auch sonst ist das Sommerland in Nord-Jütland jeden Besuch wert. Doch die Anreise aus Deutschland ist lang – allein von der deutsch-dänischen Grenze bei Flensburg sind es noch mehr als dreieinhalb Stunden Autofahrt. Wo also übernachten? Eine besonders schöne Möglichkeit ist das parkeigene Hotel Fårup. Im Mai 2022 war ich persönlich zu Gast und erzähle dir auf dieser Seite mehr zum Hotel an sich sowie zu den Vorteilen und Übernachtungspreisen (unten).

Farup Sommerland Hotel Farup Fassade 1 Seeseite

Vorteile im Hotel Fårup im Überblick

Tatsächlich gibt’s rund um das Fårup Sommerland kaum Hotels – und die vorhandenen sind entweder nur wenig ansprechend oder relativ teuer. Ferienhäuser gibt’s umso mehr, doch die sind noch teurer und werden ohnehin meist nur wochenweise vermietet. Da kommt es wirklich gelegen, dass das Fårup Sommerland mit seinem Hotel Fårup eine eigene schöne Übernachtungsmöglichkeit zu bieten hat. Es ist ein Pauschalpaket aus Hygge, Forst und Achterbahn mit diversen Vorteilen:

  • Eintritt ins Fårup Sommerland während des kompletten Aufenthalts einschließlich Anreise- und Abreisetag für alle mitreisenden Personen
  • Sehr leckeres Frühstück (Buffet) ist ebenfalls im Preis enthalten und abends gibt’s gegen Aufpreis Essen im Hotelrestaurant (alternativ kann man super fünf Kilometer nach Blokhus fahren und dort essen sowie den Nordseestrand besuchen)
  • Je nach Zimmerkategorie können sich immer bis zu 4, 5 oder 6 Erwachsene ein Zimmer teilen – wer beim Preis pro Person also etwas sparen möchte, kommt im Hotel Fårup ganz klar auf den Geschmack
  • Morgens 30 Minuten Extra Ride Time auf der Hängeachterbahn „Orkanen“, der Holzachterbahn „Falken“ und zwei weiteren Attraktionen, bevor der Freizeitpark regulär für alle öffnet*
  • Du kannst abends und nachts um den wundervollen See sowie einen Teil des geschlossenen Freizeitparks spazieren

* „Fønix“ steht am komplett anderen Parkrand und ist daher leider nicht in der Extra Ride Time enthalten.

Baustellenbild von Fønix im Fårup Sommerland
Quelle: Fårup Sommerland

Hotel Fårup: Hyggeliges Freizeitpark-Hotel am Waldsee

„Hej – I’m a guest at Hotel Fårup.“
– „Alright – May I see your booking confirmation?“
„Sure – here it is.“
– „Perfect… I wish you a pleasant stay and a good time in the park. Just drive down this road and turn left where the hotel sign is.“
„Thank you and have a nice day.“

Ich fahre die Straße runter, die geradeaus auf den großen Parkplatz des Sommerlands führt. Dann erkenne ich das besagte Schild. Ich setze den Blinker und biege nach links auf einen schmalen Schotterweg ab. Er wird mich umgeben von Bäumen kurvig-verschlungen zum Ziel führen – zum Hotel Fårup, dem äußerst hübschen und schön in die Natur eingebetteten 4-Sterne-Familienhotel des Fårup Sommerlands.

Entspannende Natur UND Freizeitpark

Als jemand, der Natur und Achterbahnen liebt, mochte ich das Gesamtpaket des Hotel Fårup sehr. Einerseits hat man das schöne Stückchen Forst und den idyllischen Waldsee mit dem rundherum führenden Steg. Andererseits schlägt das Freizeitparkherz höher, sobald am gegenüberliegenden Ufer des Sees „Orkanen“ und „Falken“ ins Blickfeld geraten.

Das Hotel Farup liegt am äußersten linken Rand des Sommerlands und doch irgendwie ein bisschen mittendrin. Stell dir vor, du stehst morgens auf und ziehst die Gardine zur Seite. Sofort klettern warme Sonnenstrahlen durchs Fenster und dein Blick wandert über den friedlich ruhenden See rüber zu den zwei Achterbahnen, die bereits ihre Testrunden drehen und sich dabei im wellenlosen Wasser spiegeln. Und stell dir vor, du gehst an einem lauen Sommerabend einfach noch mal nach draußen und drehst eine Runde um diesen See sowie durch den bereits geschlossenen Freizeitpark. Vielleicht spielst du noch ein bisschen Minigolf. So vollkommen frei und ungestört. Genau das ist das besondere Feeling bei einer Übernachtung im Hotel Fårup.

Gemütliches Waldsetting auch im Gebäude

Doch auch innendrin weiß das Hotel zu überzeugen: Es ist nicht nur schön in der Natur gelegen, sondern greift diese Natur auch thematisch auf. Dabei meistert das Fårup Sommerland den Spagat zwischen den allgemeinen Designanforderungen eines Themen- und Freizeitparkhotels, sodass es zu etwas Besonderem wird, sowie der bodenständig-zurückhaltenden Natürlichkeit, die generell den Charakter des Sommerlands ausmacht.

Als ich das Hotel betrete, höre ich nicht etwa Musik, sondern nehme die Geräuschkulisse verschiedener Waldtiere sowie das sanfte Rauschen des Windes im Blattwerk wahr. Nach rechts blickend findet sich eine großzügige Lounge-Area mit bequem gepolsterten Sitzgruppen, sanft leuchtenden Hängelampen und einer künstlichen Feuerstelle. Sie wird abgetrennt von zwei quadratgefächerten Regalen voller urig-schlichter Dekoration. „Urig-schlicht“ ist überhaupt ein gutes Stichwort für alles.

Auch in den Zimmern setzt sich das beruhigende Waldsetting in Form von kleinen Dekorationen wie Vogelhäuschen und einem holzverkleideten Hochbett fort. Die Bilder zeigen das gewöhnliche Aussichtszimmer für bis zu vier Personen. Nach meinem Geschmack hätte sich das Waldthema in den Zimmern noch etwas mehr durchsetzen dürfen, aber doch sind sie unterm Strich sehr gemütlich und haben natürlich alles, was es braucht. Auch das Badezimmer ist erstaunlich groß. Die Aussichtszimmer bieten das herrliche See- und Achterbahnpanorama, die anderen Zimmer liegen auf der anderen Seite des Gebäudes in Richtung Wald und Parkplatz.

Leckeres Frühstück mit toller Auswahl + Abendessen im Hotelrestaurant oder außerhalb

Das Frühstück kann ebenfalls überzeugen. Es ist richtig lecker und das Hotel Fårup bietet von Rührei mit Würstchen und Speck über Pancakes, Obst, Müsli und Cornflakes sowie Brot, Brötchen und Aufschnitt alles an, was man so erwartet. Mein persönliches Highlight war das scheinbar ofenfrisch-lauwarme Landbrot mit seiner tollen Kruste. (Da läuft mir jetzt beim Schreiben glatt wieder das Wasser im Mund zusammen.)

Farup Sommerland Hotel Farup Fruehstueck Pancakes

Das Abendessen im Hotelrestaurant konnte ich leider aufgrund geschlossener Gesellschaft nicht ausprobieren. Normalerweise würde es aber ab 17:30 Uhr ein All-You-Can-Eat-Abendbuffet geben, das für Erwachsene 225,00 Kronen (circa 30,00 €) und für Kinder zwischen 3 und 11 Jahren 115,00 Kronen (circa 15,45 €) kostet. Serviert werden Salate, Gemüsevariationen sowie frischer Fisch, Fleisch und Desserts – nach Angaben des Hotels wird das alles liebevoll und mit qualitativ-frischen sowie saisonalen Zutaten zubereitet.

(Weil das Restaurant dicht war, bin ich als Alternative fünf Kilometer nach Blokhus gefahren, habe im italienischen Restaurant „Sottovento“ hervorragend gegessen und danach am Nordseestrand den Sonnenuntergang genossen. Das war auch super und kann ich durchaus so empfehlen. Eine der Schranken vom Fårup-Gelände ist abends geöffnet, sodass es kein Problem darstellte, das Gelände zu verlassen und wieder draufzukommen.)

Blokhus Nordsee Strand Sonnenuntergang

Preise: Was kostet eine Übernachtung im Hotel Fårup?

Das Preisniveau in Dänemark ist relativ hoch und der Umrechnungskurs ist nicht ganz so gnädig wie in Schweden. Das bedeutet, dass die Buchung im Hotel Fårup zumindest für zwei Personen schon etwas teurer ist. Ein See- und Parkblick-Zimmer kostet in der Hauptsaison 3.500,00 Dänische Kronen pro Nacht, was umgerechnet etwa 470,00 € sind. Bei einer Reise zu zweit reden wir also von 235,00 € pro Person inklusive Frühstück und Parkeintritt. In der Nebensaison sind es ab 165,00 € pro Person (Gesamtpreis von circa 330,00 € für das Zimmer).

Die Preise richten sich nach der Anzahl der übernachtenden Personen sowie danach, ob ihr (eher) in der Hauptsaison oder (eher) in der Nebensaison anreist. Vor allem die Anzahl der übernachtenden Personen verdient dabei ein Spotlight – denn man kann sich auch zu viert, fünft, sechst ein Zimmer teilen, ohne dass der Übernachtungspreis signifikant ansteigt. Der Preis pro Person sinkt dann also deutlich: Wenn ihr euch das See- und Parkblick-Zimmer in der Hauptsaison beispielsweise zu viert teilt, seid ihr bei nur 141,00 € statt 235,00 € pro Nase.

Ich empfehle, einfach auf der Buchungsseite des Hotel Fårup ein bisschen herumzuspielen. Doch spiel nicht zu lange und buche rechtzeitig – das Hotel Fårup ist jetzt nicht riesengroß und könnte schnell ausgebucht sein.

Reichen zwei Tage im Fårup Sommerland?

Ja. Bei meinem Besuch in der Nebensaison war das Sommerland kaum besucht. Obwohl ich erst mittags ankam und am nächsten Tag mittags schon wieder fuhr, kam ich mit der Zeit hervorragend klar. Wer früher kommt und später fährt, hat natürlich noch mehr Zeit und zudem hat das Sommerland in der Hauptsaison bis 19, 20, 20:30 Uhr auf. Bei meinem Besuch wurden die Tore um 18 Uhr geschlossen.

Natürlich kannst du das Hotel Fårup bei Bedarf trotzdem für mehr als eine Nacht buchen; beispielsweise für eine umso bequemere An- und Abreise oder um auch den Wasserpark zu erleben. (Dieser ist der übrigens der größte in Dänemark.) Die Übernachtungspreise sind dann nahezu mal-2 zu verstehen.

Hotel Farup See Panorama 2 bei Nacht

Fazit: Gemütliche Ruhe trotz Freizeitparktrubel

Das Fårup Sommerland ist das größte Sommerland seiner Art in Skandinavien. Dementsprechend viel Trubel kann auf dem 90 Hektar großen Gelände herrschen. Doch im Hotel ist Ruhe, ist Gemütlichkeit, ist Runterkommen angesagt. Klar: Es ist immer noch ein Familienhotel und Kinder sind ausdrücklich willkommen – es kann also auch mal etwas lauter werden, gerade in den Spielbereichen. Doch unterm Strich ist die Atmosphäre drinnen wie rundherum herrlich idyllisch und ich würde das Hotel Fårup wieder buchen.

Hast du Lust, dort zu übernachten? Weitere Informationen zum Hotel wie auch zum Park findest du auf der Website des Fårup Sommerlands. Verpasse außerdem nicht meine ausführliche Reportage zur bahnbrechenden Neuheit 2022 „Fønix“.

Eike der Achterbahnreporter im Hansapark mit Kamera

Moin, ich bin Eike, der Achterbahnreporter. Seit über 3 Jahren reise ich quer durch Deutschland und Europa, um die besten Freizeitparks und ihre Achterbahnen und Attraktionen zu entdecken. Hier auf meiner Seite erzähle ich von ihnen, empfehle dir lohnenswerte Ziele und gebe dir hilfreiche Tipps für deine Reise. (Die ganze Story →)